Herbstimpressionen

"Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...", der uns auf unseren Ausflügen neben Stöckchen und Steinen auch Kastanien, Haselnüsse, Walnüsse, Bucheckern und Eicheln finden lässt. Mit der Zeit haben wir so viel gesammelt, dass Katrin für uns ein Memory gebastelt hat, bei dem wir täglich unser Wissen und unser Erinnerungsvermögen testen können. Die Früchte, die wir auf unseren Ausflügen nicht sammeln konnten, haben wir auf dem Markt gekauft, diese gekostet, damit gebastelt und einen Kuchen gebacken. Gemäß dem Lied:…

Weiter


Eisenbahn

"Wir fahren mit der Bimmelbahn…" singen und spielen wir oft. Heute fahren wir selbst mit der S-Bahn ab Haltepunkt Dresden Strehlen bis zum Hauptbahnhof. Arturs Mutter begleitet uns. Auf dem Hauptbahnhof angekommen, schauen wir ganz lange der S-Bahn zu, wie die Leute ein- und aussteigen, die Türen schließen und sie letztlich abfährt. Danach fahren wir mit der Rolltreppe in die Haupthalle. Dort begegnen wir vielen Leuten mit ihren Koffern und Rucksäcken und schauen den Zügen zu, die an den Gleisen…

Weiter


Parkeisenbahn

Mit einer Fahrt der Parkeisenbahn und einem Picknick hat sich Anouk heute von uns Tageskindern verabschiedet. Ab morgen ist sie ein Kindergartenkind. Doch vorher genießen wir die Bahnfahrt durch den Großen Garten und lassen uns den Wind um die Nase wehen. Anouks Eltern haben noch ein leckeres Picknick mit Melone und kleinen Spießen für uns vorbereitet. Das schmeckt. Zum Abschluss spielen wir noch Verstecken auf der Wiese und pflücken Blumen. Viel Spaß im Kindergarten, liebe Anouk!

Weiter


Pferde

Mit dem Bus sind wir bis kurz vor Altwachwitz gefahren und dann zur Elbe gelaufen. Da sind auch schon die Pferde. Das beiderseitige Interesse hält jedoch nur kurz an. Wir laufen zwar noch den Pferden hinterher, doch bald finden wir die vielen Pusteblumen am Wegesrand spannender. Beim Rennen, durch das Gras und um die Pfützen herumlaufen und auch mal mit den Schuhspitzen eintauchen, mal sehen was passiert, Eisenbahn spielen, allerlei Lieder singen und Spaß haben, fällt uns nicht auf, dass…

Weiter


Gartenausflug

Mit dem Bus sind wir bis zur Haltestelle Hepkestraße gefahren und dort zu Saras Garten gelaufen. Ihre Eltern haben uns heute in ihren Garten zum Spielen eingeladen. Angekommen, picknicken wir zuerst und dann dürfen wir mit der Wasserstraße spielen. Was für ein nasser Spaß. Dieser wird durch den beginnenden Regen leider sehr verkürzt. Unter dem Pavillon versuchen wir noch durch Seifenblasen pusten dem Regen zu trotzen, doch der Regen wird unverzeihlich stärker und wir müssen vorzeitig die Rückreise antreten.

Weiter


Kindertag

Heute ist Kindertag. Gemeinsam mit Katrin und unserer Ersatztagesmutter Annett machen wir einen Ausflug in den Großen Garten. Endlich mal wieder rennen soweit wie die Beine uns tragen. Nachdem wir die Enten und Schwäne gefüttert haben, gibt es für uns Obstspieße. Wieder gekräftigt, laufen, springen oder schleichen wir auf den Wegen durch den Großen Garten. Unterwegs beobachten wir Eichhörnchen, Vögel und Schnecken. Eisenbahn spielend, erreichen wir unseren großen Traumzauberbaum. Dort gibt es das Mittagspicknick. Brötchen mit Würstchen und Obst. Es…

Weiter


Ziegenausflug

Nach unserem Frühstück im Garten sind wir mit dem Bus bis Haltestelle Grundstraße gefahren und noch ein Stück zu Fuß bis zum Ziegengehege gelaufen. Die Ziegen haben schon auf uns gewartet. Unsere mitgebrachten Apfel- und Möhrenstückchen haben wir nun an die Ziegen verfüttert. Die kleinen Ziegen waren neugierig und wild und wir waren froh, dass ein Zaun zwischen uns war. Ravenna, Elias' Pferd, musste aus dem Schatten ihres Unterstandes gelockt werden, damit wir sie aus der Nähe betrachten konnten. Was…

Weiter